Wahrung von Identität

Unsere globalisierte Welt erfordert in zunehmendem Maße eine gewisse Kompatibilität wirtschaftlicher und sozialer Strukturen. Hierbei spielen Standards eine wichtige Rolle.

Wir müssen jedoch berücksichtigen, dass viele Sozialstandards oft auf Grundlage westlicher Wertsysteme entwickelt wurden und deshalb nur bedingt auf andere Kulturen übertragbar sind.

 

Einer unserer Partner (Chairman von Doi Chaang Coffee) schreibt dazu:
„Wir müssen uns vertraut machen mit den internationalen Regeln und diese akzeptieren, um auf der Weltbühne bestehen zu können. Wir sind dazu bereit. Die Leute können kommen und alles prüfen, um unfairen Handel auszuschließen. Was wir aufgebaut haben, geht viel weiter als das, was sie sich unter Fairem Handel vorstellen. Dennoch werden wir Probleme haben, ihnen gewisse Dinge zu erklären. Zum Beispiel, wenn sie sehen, dass Kinder im Alter von 8-9 Jahren und Alte im Alter von 70 bis 80 Jahren Kaffee ernten, kann das zu Missverständnissen führen. Aber es  ist unsere traditionelle Form des Zusammenlebens, wenn die Mütter und Väter in den Kaffeegärten von Kinder und Großeltern bei der Arbeit unterstützt werden. Während dies für uns das Familienglück bedeutet, könnten Fremde dies als Kinder- und Altenarbeit fehl interpretieren. Wir müssen versuchen, dies zu klären.“


Das ist uns wichtig

 

  • Erhalt kultureller Vielfalt und Eigenständigkeit
  • Demokratische Selbstbestimmung und Selbstorganisation
  • Eigeninitiative und –investitionen für den Aufbau sozialer Strukturen (Gesundheit, Bildung, Gemeinwesen)